Aktuelles zur Impfung

 



April 2021

Wir starten ab sofort die Impfungen gegen Covid-19. Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, schicken Sie bitte eine Email an info@diabetes-eifel.de. Bitte geben Sie dort ihren vollständigen Namen, ihr Geburtsdatum und ihre Adresse an mit dem Hinweis, dass Sie die Impfung wünschen.

Bitte bringen Sie zur Impfung die ausgefüllten Anamnese + Aufklärungsbögen mit. Drucken Sie alle Bögen (1a und 1b und 2a und 2b) aus und füllen sie vollständig aus. Da wir zur Zeit im Vorhinein nicht wissen, welche Impfstoffe geliefert werden, können wir aktuell leider keine Wünsche nach einem bestimmten Impfstoff berücksichtigen. Dies könnte sich in 1-2- Monaten ändern. Bis dahin füllen Sie bitte sowohl die Bögen für den mRNA, als auch für den Vektor-Impfstoff aus und bringen diese zur Impfung mit. Die Bögen müssen ausgefüllt mitgebracht werden, ansonsten ist eine Impfung nicht möglich!

Patienten unter 60 Jahren müssen nur die Bögen für den mRNA-Impfstoff ausfüllen.

1a) Anamnesebogen mRNA-Impfstoff (Comirnaty® von BioNTech/Pfizer und
COVID-19 Vaccine Moderna® von Moderna)

1b) Aufklärungsbogen mRNA-Impfstoff (Comirnaty® von BioNTech/Pfizer und
COVID-19 Vaccine Moderna® von Moderna)

2a) Anamnesebogen Vektor-Impfstoff (Vaxzevria®, ehemals COVID-19 Vaccine AstraZeneca von AstraZeneca und COVID-19 Vaccine Janssen® von Johnson & Johnson)

2b) Aufklärungsbogen Vektor-Impfstoff (Vaxzevria®, ehemals COVID-19 Vaccine AstraZeneca von AstraZeneca und COVID-19 Vaccine Janssen® von Johnson & Johnson)

3) Hier der Link zu den Bögen in “leichter Sprache” und zu den aus vielen Sprachen übersetzten Bögen: Englisch, Russisch, Türkisch, Arabisch und andere..       

Bögen in anderen Sprache

Fragen zur Impfung:

1.Ich habe keinen Impfausweis/Impfbuch.

a) Sie haben einen Impftermin in unserer Praxis:

-> Haben Sie keinen oder nur einen “weißen” Impfpass,  bekommen Sie von uns am Impftag einen neuen “gelben” internationalen Impfpass/Impfbuch. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

b) Sie haben einen Impftermin im Impfzentrum:

-> Werden Sie im Impfzentrum geimpft und besitzen keinen oder nur einen “weißen” Imfpass, dann können Sie sich vorher bei uns einen “gelben”  internationalen Impfpass/Impfbuch abholen. Auch hier entstehen Ihnen keine Kosten.

2. Ich habe mich zur Impfung in der Praxis angemeldet. Wann bekomme ich den Termin?

-> Aus organisatorischen Gründen kann es in Ausnahmefällen auch 2 Wochen dauern, bis Ihnen der Termin mitgeteilt wird. Dies liegt daran, dass wir aktuell wegen der Impfstoffverteilung nur immer 1 Woche im voraus planen können. Der termin wird Ihnen per Email übermittelt. Bitte sehen Sie von telefonischen Nachfragen ab.

3. An welchen Tagen finden die Corona-Impfungen statt?

-> Aktuell impfen wir Montags-Freitags ausserhalb der Sprechstundenzeiten. Also auch Mittwochs und Freitags nachmittags.

4. Kann ich den Termin mit anderen Personen tauschen oder kann ich den Termin verschieben?

-> Ein Tausch ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Wenn Sie Ihren Termin verschieben möchten, rutschen Sie in der Warteliste wieder nach unten.

5. Was passiert, wenn ich den Impftermin absage oder nicht einhalte?

-> Sagen Sie den mitgeteilten Impftermin ab oder kommen nicht zum vereinbarten Termin, dann rutschen Sie in unserer Warteliste wieder nach hinten.

6. Ich habe gehört, Angehörige können mitgeimpft werden?

-> es können 2 Angehörige von Schwangeren mitgeimpft werden. Dafür brauchen wir eine Bestätigung der/s Frauenärztin/arztes über die vorliegende Schwangerschaft,  sowie eine “Bescheinigung der Impfberechtigung als Kontaktperson nach §3 Abs. 1 Nr.3a und b der CoronaImpfVerordnung”.

-> es können 2 Kontaktpersonen einer pflegebedürftigen (es muss ein bestätigter Pflegegrad vorliegen!) Person benannt werden. Die pflegebedürftige Person muss > 80 Jahre alt sein oder > 70 Jahre alt sein und unter einer in §3 Absatz 1 Nummer 2 der  CoronaImpfVerordnung genannten Erkrankung oder Behinderung leiden. Auch in diesem Fall füllen sie die “Bescheinigung der Impfberechtigung als Kontaktperson nach §3 Abs. 1 Nr.3a und b der CoronaImpfVerordnung” aus.

Bescheinigung der Impfberechtigung als Kontaktperson nach §3 Abs. 1 Nr.3a und b der CoronaImpfVerordnung

Wir können den Wind nicht ändern,
aber die Segel anders setzen.
Aristoteles

ANFAHRT